Schutzkonzept

Pilates irene M.

 

 

Ich werde ab 8. Juni mein Kursangebot hochfahren und weitere Kurse anbieten.

Für risikogefährdete Personen - und natürlich für jene, die es bevorzugen von zuhause zu trainieren - bleiben meine Video’s bis auf weiteres auf meiner Homepage.

 

Ich halte mich weiterhin an das Schutzkonzept des BGB Schweiz. Dies stützt sich auf die durch das Bundesamt für Sport in Zusammenarbeit mit dem BAG erarbeiteten Grundsätzen und Vorgaben für Sport- und Bewegungstraining.

 

Schutzkonzept:

 

Zum eigenen Schutz und dem aller Beteiligen bitte ich dich, die Selbstverantwortung einzuhalten. Dies ermöglicht mir, mit allen nötigen Vorgaben für die Gruppen- und Personaltrainings wieder zu öffnen.

 

Ich bitte dich die Richtlinien und Schutzmassnahmen des BAG zu beachten und unser Schutzbestimmung sorgfältig durchzulesen, vor du dich zu den Stunden bei mir anmeldest.

 

Mit der Kurs Anmeldung akzeptierst du meine Schutzbestimmungen und erklärst dich einverstanden diese einzuhalten.

Herzlichen Dank für dein Verständnis und deine wertvolle Unterstützung.

 

 

Kursangebot:

 

-Ich behalte mir vor, die Unterrichtsstunden jederzeit den Gegebenheiten und der Nachfrage anzupassen.

-Mögliche Änderungen im Studio und Kurswesen, die durch Beschlüsse des Bundesrates erfolgen, werden zum jeweiligen Zeitpunkt neu definiert und kommuniziert.

 

Übergeordnete Grundsätze sind:

 

-Symptomfrei ins Training

-Weiterhin 1,5 m Distanz halten

-Einhalten der Hygieneregeln des BAG

-Präsenzlisten ( Rückverfolgung von Infektionsketten ) ist durch die Anmeldung gewährleistet.

 

Schutzmaßnahmen:

 

-Ich darf mit Krankheitssymptomen keinen Unterricht leiten.

-Kursteilnehmer/ innen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen und werden geben mich umgehend zu informieren.

Herzlichen Dank für Dein Verständnis und Deine Unterstützung.

 

 

Einhalten der Hygienevorschriften des BAG:

 

 

-Vor und nach dem Training müssen die Hände korrekt gewaschen werden.

-Der Trainingsraum darf ausschliesslich von angemeldeten Teilnehmern aufgesucht werden.

-Du bringst wenn möglich deine eigene Matte oder ein grosses Tuch als Auflage mit in den Unterricht.

-Von Vorteil ist, wenn du dein eigenes Handdesinfektionsmittel mitbringst.

wobei ich im Eingangsbereich welches aufstellen werde.

-Wenn möglich kommst du bereits umgezogen ins Training. 

Vor dem Trainingsraum sind Stühle bereit gestellt für Jacken und Schuhe. 

Es befindet sich immer nur eine Person in dieser Zone.

Trainingsraum zügig betreten. Ansammlungen von Personen sind zu vermeiden.

-Die Eingangstüre zum Trainingsraum bleibt bis zu Beginn der Stunde weit geöffnet, um Berührungen zu minimieren.

-Das Treppengeländer und alle Türgriffe, werde ich vor und nach der Stunde jeweils desinfizieren.

 

Räumliche Organisation:

 

-Pünktliches Erscheinen zum Unterricht ist für die Erfüllung der Vorgaben zwingend.

-Der Trainingsraum darf max. 10 Min. vor Kursbeginn betreten werden.

-Der Eintritt in den Trainingsraum hat einzelne oder im Abstand von 1,5m zu erfolgen.

-Ansammlung von Personen vor dem Kursraum sind zu vermeiden.

 

Unterricht:

 

Distanz halten 

-Bei Aktivitäten, die weniger Bewegung auf einer klar eingegrenzten Fläche ( Matte ) auskommen.

Die Personen bewegen sich nur auf ihrer Matte. Zudem bewegen sich die Übenden synchron, das führt dazu, dass sie sich gegenseitig mit Nase / Mund nie näher als 1,5 Meter kommen.

-Hilfsmittel sind nach gebrauch wieder zu desinfizieren.

-Du kannst gerne deine Aktiv Massage - Noppenbälle mitbringen und ein Tuch oder Kissen um Knie und / oder Kopf zu unterlegen.

 

 

Schritt für Schritt geht es zurück in die Normalität.

Wir unterstützen uns gegenseitig, indem wir respektvoll Abstand halten.